Entstanden ist die Methode auf Initiative der russischen Weltraumbehoerde.

Scenar_Therapie

Es sollte eine Therapiemethode entwickelt werden, die überall und evtl. auch ohne medizinisches Fachpersonal eingesetzt werden konnte. In den siebziger Jahren  gelang es dann einer Gruppe von Wissenschaftlern unter Leitung von Prof. Revenko, elektromagnetische Impulse zu entwickeln, die vom Körper als eigene wahrgenommen werden, was wohl den wichtigsten Grund für die gute Wirksamkeit der Methode darstellt.

Elektromagnetische Signale, die den körpereigenen Nerveninpulsen ähneln, setzen die Anpassungs- und Regulationsvorgänge in Gang.

Scenar wirkt abwehrkraftsteigend, es reguliert den Muskeltonus und den Stoffwechsel, es erfolgt ein Ausgleich der Hormone und des vegetativen Nervensystems, es verbessert die Durchblutung und verstärkt den Lymphabfluss, lindert Weichteilschwellungen und beschleunigt die Wundheilung. Es wirkt schmerzlindernd und regt die Nerven und Hirnaktivität an.

Ein kleines Gerät mit erstaunlich großer Wirkung!

Weitere Informationen finden Sie unter: scenar-nrw.de

   
© Praxis Dr. H. Dekant - Designed by PC-Service Staffl